Leichte Sprache

Blog

Das Jahr des Terrors

Friedenstaube
Es wird nicht als ein Jahr der Annäherung, der Entspannung oder Friedfertigkeit in die Geschichte eingehen, das Jahr 2015.

Terror von rechts - im völkischen Dschihad

"Pegida"-Anhänger droht der "Lügenpresse" einen Krieg an.
Taten statt Worte - so fasste die Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) ihre Strategie zusammen.

Flüchtlinge gern, aber nicht die?

Bettlerin auf einem Bürgersteig
Heidenau, Nauen und Freital brennen. Diese Meldungen erreichen mich mit Schrecken - jedoch aus der Ferne.

Wie Neonazis im Netz Stimmung gegen Flüchtlinge machen

Screenshot von der Facebook-Seite der Neonazi-Initiative Nein zum Heim
Vorsicht "Bürgerinitiative" In Heidenau sowie in weiteren sächsischen Städten waren organisierte Rechtsextremisten oft dabei, wenn es darum ging, Proteste gegen Flüchtlingsunterkünfte anzuh

Eine Frage der Perspektive

18 Menschen sind seit 1990 in Brandenburg durch rechte Täter getötet worden.

Dumm, dümmer? Deutschland streikt

Die Bahn streikt...
Hast du einen dummen Sohn… Der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, nutzt gern den in der DDR  bekannten Spruch.

Ehrenamt und Eigennutz

Bürgerbeteiligung oder Politikverdrossenheit
Der erste Tag der Einführungswoche an der Uni ist mir noch immer genau im Gedächtnis. Eine der ersten Empfehlungen, die uns die Dozentin damals gab, war Folgende: „Engagiert Euch!

Ich bin dann mal (fast) weg

Die Praktikantin geht mit einer Kiste Habseligkeiten aus der Tür
Heute ist der letzte Tag meines Praktikums in der Landeszentrale. Und was soll ich sagen? Das waren gefühlt die schnellsten sechs Wochen meines Lebens.

Meine Bildungstour durch Potsdam

Dem Ungemütlichen ins Auge blicken
Lina beim verlassen der Landeszentrale
Politische Bildung geht nicht ohne Geschichte. Beide Bereiche sind eng verbunden, deshalb findet man die Begriffe auch oft zusammen. Historisch-politische Bildung heißt das dann.
Inhalt abgleichen