Leichte Sprache

Staatssicherheit

Podiumsdiskussion
19. März 2013, 20.00 - 21.30
Stasi-Spitzel auf dem Prüfstand
Mit dem Buch "Stasi konkret" stellt der BStU-Wissenschaftler Ilko-Sascha Kowalczuk neue Fragen an die Forschung zur SED-Diktatur und ihrer Geheimpolizei: Was sagen die IM-Zahlen...
Antragstellung, Beratung und Vortrag rund um das Thema Stasi-Unterlagen
29. November 2012, 15.00 - 19.00
Fragen rund um die persönliche Akteneinsicht und die Nutzung der Stasi-Unterlagen beantworten Ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder). Es werden Anträge auf...
Zeitzeugengespräch und Film
25. September 2012, 19.00 - 21.00
Zeitzeugengespräch und Film
Welche Methoden die DDR-Staatssicherheit zur Überwachung und Zersetzung ihrer Bürger nutzte, ist weitläufig bekannt. Dabei wird oft vergessen, dass das Ministerium für Staatssicherheit auch im "...
Erich Mielke auf einer Sportveranstaltung der Sportvereinigung Dynamo
Fachdiskussionen und Filmvorführungen
20. Juni 2012, 18.00 - 21.00
Wurden Spielerkarrieren durch die DDR-Staatssicherheit beeinflusst, Schiedsrichterentscheidungen und Spielertransfers manipuliert? Wer durfte zu Auslandsspielen reisen? Für welche Spieler war die...
Filmgespräch
19. April 2012, 19.00
Ein Film von Annette Baumeister
Am Ende der DDR waren ungefähr 8.000 Kinder und Jugendliche so genannte "inoffizielle Mitarbeiter" der Staatssicherheit. Sie wurden in Jugendclubs, in Kirchen und an den Schulen angesprochen. Sie...
14. Februar 2012, 10.00 - 18.00
Was ist bei einem Antrag auf Einsicht in Stasi-Akten zu beachten? Sind Unterlagen verstorbener Verwandter einsehbar? Die Stasi-Unterlagen-Behörde berät in Potsdam rund um die persönliche...
31. Januar 2012, 9.00 - 17.00
Bürgersprechstunde zu Stasi-Unterlagen
Fragen rund um die persönliche Akteneinsicht und die Nutzung der Stasi-Unterlagen beantworten Ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder). Es werden Anträge auf...
Podiumsdiskussion
7. Dezember 2011, 19.00 - 21.00
Bis in den Herbst 1990 hinein wurden viele Akten der Staatssicherheit vernichtet. Das geschah durch Stasi-Mitarbeiter - und zum Teil mit Zustimmung irregeführter DDR-Oppositioneller. Der Umgang mit...
Karikatur: Barbara Henniger
1.01.1992
„ ... Um Missverständnissen vorzubeugen: Der politische Anspruch, den der Gesetzgeber sich mit der Verabschiedung des Stasi-Unterlagen-Gesetzes gestellt hat, ist per se positiv zu werten. Die Akten...
Während in Brandenburg zunächst der Wunsch im Vordergrund stand, gemeinsam Neues zu erschaffen, warf die DDR-Vergangenheit später einen immer größeren Schatten auf die Politik. Eine 1991 vom Landtag...
Druckversion Send by email
Inhalt abgleichen