Leichte Sprache
Presseeinladung, 17. Oktober 2017

Putins russische Welt. Wie der Kreml Europa spaltet

Buchvorstellung am 24. Oktober in der Landeszentrale

Der Russlandexperte Manfred Quiring untersucht die Strukturen in Putins autokratischem System mit scharfem und kritischem Auge. Ob Einblicke in die „russische Welt“ und deren nationalistische Vordenker oder Verbindungen der russischen Eliten mit kriminellen Gruppen – Geschichte und Gegenwart sind eng miteinander verwoben.

Der Fokus des Buches liegt auf den neusten Ereignissen. Die Krim-Krise, der Krieg in der Ostukraine und die Verflechtungen in Syrien. Quiring analysiert, wie der Kreml versucht, seine Macht auszuweiten – auch durch verdeckte Cyberattacken.

Sie sind herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen, wenn Sie auf die Veranstaltung hinweisen.

Auf einen Blick

Putins russische Welt. Wie der Kreml Europa spaltet

Gast: Manfred Quiring, Autor

Wann: Dienstag, 24. Oktober, 18 Uhr

Wo: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17), 14473 Potsdam

Ansprechpartnerin: Sabine Schmidt-Peter