Leichte Sprache

Antirassistisch-Interkulturelles Informationszentrum Berlin e.V.

ARiC Berlin e.V.
Chausseestr. 29
10115
Berlin
Mail: 
Telefon: 
030 - 308 799 0
Fax: 
030 - 308 799 12
Schwerpunkte: 
Das Antirassistisch-Interkulturelle Informationszentrum (ARiC) Berlin wurde im September 1993 gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten neben Einzelpersonen sieben Vereine und Projektgruppen: die Regionalen Arbeitsstellen für Ausländerfragen (RAA), SOS Rassismus Berlin, der Club Dialog, der Arbeitskreis gegen Fremdenfeindlichkeit, für Weltoffenheit und inneren Frieden in den neuen Bundesländern, der VIA-Regionalverband Berlin-Brandenburg, das Forum Ökonomie und Arbeit der Frauenanstiftung (Stiftungsverband Regenbogen) und die Vereinigung der Vietnamesen in Berlin-Brandenburg. Seither beschäftigt sich ARiC Berlin mit Projekten zur Sensibilisierung für Themen wie Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antidiskriminierung und organisiert Veranstaltungen zur Förderung des interkulturellen Dialogs. So organisiert ARiC Berlin seit 2003 in Kooperation mit anderen Organisationen die Berliner Tage des interkulturellen Dialogs (TID) als mehrwöchige Veranstaltungsreihe. Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur, Religion und Bildung reden miteinander, sprechen über Konflikte und suchen nach Lösungen. Dieser Verständigungsprozess ist langfristig angelegt und mittlerweile im politischen Leben Berlins fest verankert. ARiC Berlin verfügt über umfangreiche Informationen zu den Themenbereichen Projekte und Initiativen gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, für interkulturelles Zusammenleben, zur Situation von Migranten, Flüchtlingen und ethnischen Minderheiten, zu gesetzliche Regelungen zu Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie zu den Themenfeldern Integration, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit, zur Interkulturellen Pädagogik sowie dem Interreligiösen Dialog. Außerdem betreut ARiC Berlin eine Mediendatenbank, die auf dem wachsenden Bestand der öffentlich zugänglichen Mediathek des Kooperationspartners RAA Berlin basiert. Darüber hinaus gibt es die Adressdatenbank, welche Informationen über Vereine, Organisationen, Institutionen, Projekte und Initiativen enthält, die sich mit den oben genannten Themenschwerpunkten befassen. Eine wichtige Aufgabe des ARiC Berlin ist es, zentrale Anlaufstelle für Informationen und Materialien zur Antirassismusarbeit und soziales Dienstleistungszentrum für alle am Thema Interessierten zu sein, seien es Mitarbeiter von Einrichtungen und Initiativen der Migranten- und Flüchtlingsarbeit, Pädagogen, Studenten, Medienvertreter, Politiker, Behördenmitarbeiter oder Privatpersonen.