Leichte Sprache

Unsere Bücher zum Thema


Buchcover: Wir wollen freie Menschen sein"Wir wollen freie Menschen sein!
Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953

Der Volksaufstand vom 17. Juni 1953 war die erste Massenprotestbewegung in der noch jungen DDR. Die Menschen kämpften gegen das unterdrückende System, gegen Mangel und hohe Preise. Sie forderten Freiheit und Mitbestimmung. Der Autor Udo Grashoff hat bereits an zwei Ausstellungen zum Thema mitgearbeitet und legt mit diesem Band eine grundlegende Analyse der Ereignisse vor.

zum Shop


Buchcover: "Freiheit wollen wir!""Freiheit wollen wir!"
Der 17. Juni 1953 in Brandenburg. Eine Dokumentenedition

Einer Einleitung, die die Abläufe des Aufstandes vom 17. Juni 1953 in Brandenburg schildert und diese in ihr politisches Umfeld einordnet, folgt die Dokumentensammlung. Es handelt sich um erstmals veröffentlichte Dokumente, z. B. Stimmungs- und Situationsberichte aus den Akten des MfS und Anweisungen für Maßnahmen zur Eindämmung oder Niederschlagung des Aufstandes.

zum Shop 


Buchcover: Das Jahr 1953Das Jahr 1953.
Ereignisse und Auswirkungen

Die Publikation kennzeichnet wesentliche Entwicklungslinien der frühen fünfziger Jahre in der DDR und im sowjetischen Machtbereich. Dabei geht es unter anderen um die Krise in der Moskauer Zentrale unmittelbar vor und nach Stalins Tod, um die Ursachen für die explosive Situation in der DDR, um den vergleichenden Blick auf die Umbrüche in den Nachbarstaaten Polen, Tschechoslowakei und Ungarn.

zum Shop


 Cover: "Deutschland in den fünfziger JahrenDeutschland in den 50er Jahren
Informationen zur politischen Bildung (256)

Wirtschaftswunder und Wiederbewaffnung, Aufbau des Sozialismus und Aufstand des 17. Juni 1953 - diese Schlaglichter beschreiben die Ära der 50er Jahre in den deutschen Staaten.

 

zum Shop 


 Cover: Potsdam 1945 - 1989Potsdam 1945 - 1989.
Zwischen Anpassung und Aufbegehren.

Die in diesem Buch enthaltenen 23 Erlebnisberichte erzählen von Unterdrückung, Demütigung und von Widerstand. Sie berichten von der Haft in Gefängniskellern, von Aktivitäten der Jungen Gemeinde, vom 17. Juni 1953, vom Mauerbau, von Protesten gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings, von Flucht und Aufbegehren bis zur friedlichen Revolution 1989.


bereits vergriffen, nur noch als PDF-Dokument verfügbar 


 

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)