Leichte Sprache

Auf einen Blick: Brandenburg

Extremograph
Der Extremograph ist ein Plakat, das extremistische Strukturen und Standorte in Brandenburg darstellt. Verlaufsdiagramme seit 1992 machen auch langfristige Entwicklungstrends deutlich. Die Übersicht wird seit 2013 jährlich vom Landesverfassungsschutz herausgegeben.
Ausschnitt aus dem Extremographen Brandenburg

Auch 2015 gibt es den Extremograph für Brandenburg, zum dritten Mal nach 2013. Auf dem Plakat stellt der Landesverfassungsschutz extremistische Strukturen und Standorte in Brandenburg dar. Die Behörde reagierte damit nach eigenen Angaben auf eine entsprechende Nachfrage in der Gesellschaft. Ohne den Verfassungsschutzbericht insgesamt lesen zu müssen, können Interessierte damit einen Überblick über extremistische Gruppen in Brandenburg erhalten.

Welche Informationen gibt der "Extremograph 2015"?

Im Bereich Rechtsextremismus dokumentiert der "Extremograph Brandenburg 2015" die Orts- und Kreisverbände der NPD sowie die Verteilung ihrer kommunalen Mandate. Ebenso werden neonationalsozialistische "Freie Kräfte", "Der III. Weg", "Die Rechte", Hass-Bands, Immobilien sowie das Gewaltpotenzial dargestellt. Beim Linksextremismus werden autonome Gruppen, die "Rote Hilfe" und die DKP abgebildet. Zudem zeigen Verlaufsdiagramme die Entwicklung politisch motivierter Gewaltstraftaten und extremistischer Personenpotenziale seit 1992. So werden auch langfristige Entwicklungstrends sichtbar.

Welche Informationen gibt der Extremograph nicht?

Zum Extremographen gab es einen Leserkommentar auf dieser Seite, der nach dem Nutzen des Plakats fragte. Aus unserer Sicht liegt der Nutzen darin, dass der Extremograph zur weiteren Beschäftigung mit dem Thema anregt, eben weil er bestimmte Fragen nicht beantwortet. So kann aus der Karte zum Beispiel nicht darauf geschlossen werden, wie tätig oder untätig die dargestellten Gruppen im Land oder in einzelnen Kommunen sind. Auch ihre Zusammensetzung (Frau, Mann, jung, alt, arm, reich, und so weiter) ist nicht ablesbar. Und schließlich darf nicht vergessen werden: Der Extremograph bildet nur die Ergebnisse des Landesverfassungsschutzes ab. Es steht jedem frei, diese mit eigenen oder anderen Recherchen abzugleichen.

Perspektive des Verfassungsschutzes: Der Extremograph stellt die Ergebnisse des brandenburgischen Verfassungsschutzes in Bezug auf die Strukturen und die Standorte der linken und der rechten Szene im Land Brandenburg graphisch dar. Er berücksichtigt keine anderen Quellen. Aus der Karte kann auch nicht darauf geschlossen werden, wie aktiv die dargestellten Gruppen sind.

 

Landeszentrale, Juni 2013 (aktualisiert Januar 2016)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Kommentare

Extremograph

Hm, mir ist nicht klar, was dieser Extremograph soll. Wem hilft denn das und was sagen die Kommunalpolitiker vor Ort?

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)