Leichte Sprache

Antiamerikanismus in Musiktexten

Das Stück „Weltweit“, dem diese Zeile entnommen wurde, spielt schon im Titel auf die „Weltverschwörung“ an.

Luftbildaufnahme des PentagonAls zentrales Instrument der „Verschwörer“ werden die USA angeprangert, die – wie schon bei Rosenberg die Juden – im Text für den Kapitalismus („Geldgeil Warten auf den Weltstaat“), kulturelle Verflachung („Weltweit US-amerikanisches Fastfood / Weltweit amerikanisches Gedankengut“), Armut und Ausbeutung („Die Reichen werden reicher / Die Armen werden ärmer“), militärische Interventionen und „Verrat an den Völkern“, kurz: für so ziemlich jedes Übel in der Welt verantwortlich gemacht werden:

Blut auf den Straßen
Die Welt hat geschlafen
Männer ohne Taten
Und Menschen ohne Namen
Blut auf den Straßen
Die Völker sind verraten
Von den Mitgliederstaaten
Denn sie killen auf Raten“
(Mellow Mark: Weltweit. Wea Records 2003)

Das Pentagramm als satanistisches SymbolDiese Verse aus der Feder eines HipHop- und Reggae-Musikers gleichen verblüffend denen rechtsextremer Herkunft. Auf dem NPD-„Schulhof“-Sampler ist die Band Noie Werte mit dem Song „Fuck the USA“ vertreten.

Auch dieser Text prangert die USA als „Weltpolizist“, als Kriegstreiber („Ich seh die Bomben fallen“), als „Wolf im Schafspelz“, als „Heuchler“ an, der statt „Menschenrechte“ und „Frieden“ Ungleichheit, Unfreiheit und „Sklaverei“ im Sinn hat.

Und wenn die USA hier als „Satan“ bezeichnet werden („Drum ist es an der Zeit, fegt den Satan fort“), dann ist in diesem Fall der Antiamerikanismus von Rechts nur in der Wortwahl radikaler als der des Mellow Mark, in der Sache läuft es aufs Gleiche hinaus.

 

Verschwörungstheoretiker wollen in der fünfeckigen Bauweise des Pentagon einen Beweis sehen, dass die USA unter der Oberfläche wahlweise von Satanisten, Freimaurern oder anderen Geheimgesellschaften beherrscht würden. Verbinde man die einzelnen Ecken des Pentagon, so die Argumentation, ergebe sich ein Pentagramm, das eben ein okkultes Symbol sei.

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1 (2 Bewertungen)