Leichte Sprache
Seminar- und Diskussionsrunde
1. Juni 2017, 8.00 Uhr - 15.00 Uhr

Demokratie verstehen und handeln - Jugendbeteiligung an der Demokratie

Die "Demokratiefrage" ist nicht nur eine Frage, in welcher Demokratie wir leben wollen, sondern auch welche Qualität sie haben soll. Umfragen in den ländlichen Regionen, in denen die Arbeitslosigkeit und Fluktuation besonders hoch sind, zeigen sowohl eine Unzufriedenheit mit der Einbeziehung junger Menschen in kommunalpolitische Entwicklungen und Projekte als auch mit den Ergebnissen der Politik. Veränderungsprozesse in einer Kommune können jedoch nur gemeinsam mit allen BürgerInnen gestaltet werden.

Das Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich engagieren und gestalten wollen. Es werden Möglichkeiten, Mittel und Wege aufgezeigt, wie junge Menschen durch koordiniertes Handeln selbst ihre Situation verändern und damit ihr eigenes Lebensumfeld beeinflussen können.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email