Leichte Sprache
Lesung und Diskussion
16. November 2017, 9.30 Uhr - 11.30 Uhr

Mohr und die Raben von London

Literatur trifft Wissenschaft für Kinder

Katja Popow, Enkelin der Autoren Ilse und Vilmos Korn, liest aus dem Kinderbuch „Mohr und die Raben von London“. Die Geschichte spielt im London des 19. Jahrhunderts und stellt mit Hilfe zweier junger Geschwister die Armut, Kinderarbeit sowie das Leben von Karl Marx, der hier als Mohr auftritt, dar.

Begleitet wird die Lesung von Rebecca Menzel, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, die die Darstellung im Buch in die Lebensgeschichte von Karl Marx einordnet und gemeinsam mit Katja Popow und den Schülern diskutiert.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email