Leichte Sprache
Das politische Buch
8. November 2017, 18.00 Uhr

Nationalismus im Osten Europas: Was Kaczynski und Orban mit Le Pen und Wilders verbindet

+++ Aus organisatorischen Gründen muss diese Veranstaltung leider entfallen +++

Die Krise Europas hängt eng mit dem Erstarken rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien und Bewegungen zusammen. Gerade die jüngeren Mitgliedsstaaten der Europäischen Union stellen zunehmend europäische Werte in Frage und setzen verstärkt auf nationale Interessen. Reinhold Vetter analysiert die politische Lage in Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik und der Slowakei.

Zugleich wirft er einen Blick auf ähnliche Phänomene in Kroatien, Slowenien sowie den baltischen Staaten und zeigt die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den Bewegungen von Marine Le Pen in Frankreich und Geert Wilders in den Niederlanden auf. Welche Ursachen befördern rechtspopulistische Entwicklungen und welche Handlungsoptionen hat die EU, um den Populisten die Stirn zu bieten?

Reinhold Vetter gibt in seiner Lesung Antworten auf diese und weitere Fragen. Sein Buch kann im Anschluss an die Lesung oder online im Buchshop der Landeszentrale erworben werden http://bit.ly/2xKBb4t

Gast: Reinold Vetter, Autor

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email