Leichte Sprache
Fortbildung
8. Dezember 2017, 18.00 Uhr

"Neue" Narrative in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und ihr Einfluss auf die methodische Praxis

Im Fokus dieser Veranstaltung für Multiplikator*innen der BNE steht die Praxis. Die Abendveranstaltung wird den Fragen nachgehen, welche Rolle derzeit Körper, Emotionen und Beziehungen in der BNE-Arbeit einnehmen und welche Ansätze und Methoden geeignet sind, um Menschen vom Erfahren zum Entscheiden zu bewegen.

Gestaltungskompetenz als wichtigstes Ziel von BNE verlangt nach der verstärkten Integration  innovativer Vermittlungsformen. Wissen allein erreicht die Menschen nicht mehr. Das Körperliche als Ort sofortigen Feedbacks und Emotionen als Hauptträger menschlicher Entscheidungsprozesse müssen bei der Themenvermittlung mindestens ebenso angesprochen werden wie der Verstand.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Refresh Geben Sie die Zeichen ein, die Sie in diesem Bild sehen. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.
Druckversion Send by email