Leichte Sprache
12. Festival des Umwelt- und Naturfilms, Tourstart der Ökofilmtour 2017
17. Januar 2017, 18.00 Uhr

"PASSION FOR PLANET"

Kino-Dokumentarfilm von Werner Schuessler, SWR.Koprod., Deutschland 2014/2015, Camino-Filmverleih, 98 min.

18:00 Uhr: Eröffnung der 17. Ökofilmtour in Eberswalde: Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vehrson, Präsident der HNE Eberswalde

18:30 Uhr: "PASSION FOR PLANET"

Um Seeadler aus nächster Nähe beobachten zu können, hat der Münchner Tierfilmer Jan Haft sogar eine spezielle Baumkletterausbildung gemacht. Er war bereits als Kind von der Natur fasziniert und hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Er ist einer von sechs namhaften Tierfilmern, deren spannender Arbeitsalltag, aber auch dessn Ergebnis vorgestellt wird. Im Film wird dokumentiert, unter welch harten Bedingungen Tierfilme entstehen. Das sind Besessene, Getriebene, sagt der Freiburger Regisseur Werner Schuessler über seine Protagonisten. Sie wollen nicht nur besondere Tiere zeigen, sondern all das, was sie vor der Kamera haben, bewahren und retten. Naturfilmer ist man vor allem auch aus Liebe zur Natur.

20:30 Uhr: "CODE OF SURVIVAL oder Die Geschichte vom Ende der Gentechnik", Kino-Dokumentarfilm von Bertram Verhaag, Pandora-Filmverleih, 100 min.

Ein Film-Plädoyer "zwischen Ohnmacht und Liebe" für die Zukunftsfähigkeit der Landwirtschaft -ohne Gentech-Anbau. Dass es auch so geht, beweisen drei nachhaltige Projekte in Ägypten, Indien und Bayern. Anschl. Filmgespräch mit Bertram Verhaag (Filmautor), Henrik Wendorf (Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg), Michael Wimmer (Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau), Udo Zimmermann (NaturFilmDramaturg)

23.15 Uhr: "DER AMUR-TIGER", Dokumentarfilm von Henry M. Mix, BR, arte, Global Screen 2015, 45 min.

Amur-Tiger sind weltweit die am nördlichsten lebenden Tiger, die sich diesen winterkalten Lebensraum erschlossen haben. Henry M. Mix ist gelernter Tierarzt und Autor der bislang größten Naturfilmserie "Wildes Russland". Für diesen Film fand er besondere Aufnahmen des selten gewordenen Herrschers der Taiga.


 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email