Leichte Sprache
Ausstellung
3. Dezember 2017, 12.00 Uhr - 4. März 2018, 16.00 Uhr

Pizza aus Polen

Neue Nachbarn in alten Häusern
Eine Ausstellung der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung

Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung hat Polen und Deutsche gefragt, wie es sich im uckermärkischen Mescherin lebt, einem idyllisch an der West-Oder gelegenen Dorf, in dem seit Jahren die Bevölkerung wächst. Viele junge Familien aus Polen und fanden hier ein neues Zuhause.

In der Ausstellung kommen sowohl die alteingesessenen als auch die neu hinzugezogenen Bewohner zu Wort. Sie berichten, wie sich ihr Leben nach dem Umzug verändert hat und warum Brandenburg eine lebens- und liebenswerte neue Heimat ist. Die Fotografien sind von Andreas Kämper, die Interviews führte Martina Schellhorn.

Wer die Ausstellung nicht in Potsdam besuchen konnte, hat jetzt im Museum Neuruppin Gelegenheit dazu.

Vernissage am 3. Dezember 2017, 12 Uhr

Redner: 

  • Maja Peers-Oeljeschläger, Museumsleiterin
  • Magdalena Yanshin, Sachbearbeiterin Städtepartnerschaften der Fontanestadt Neuruppin
  • Martina Schellhorn, Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

 

Plakat zur Ausstellung

 

Öffnungszeiten:

Oktober bis Dezember: Di bis Fr 11-16 Uhr, Sa und So 10-16 Uhr

Januar bis März: Mo, Mi bis Fr 11-16 Uhr, Sa und So 10-16 Uhr

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Refresh Geben Sie die Zeichen ein, die Sie in diesem Bild sehen. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.
Druckversion Send by email