Leichte Sprache
Diskussion
6. April 2017, 18.00 Uhr

Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung in Brandenburg

Der wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik beim Bundeslandwirtschaftsministerium hat im Frühjahr 2015 ein bemerkenswertes Gutachten mit dem Titel: "Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung" veröffentlicht.

Die Veranstaltung der Friedrich-Ebert- Stiftung will aufzeigen, welche Konsequenzen sich daraus für das Land Brandenburg ergeben und mögliche politische Schlussfolgerungen diskutieren.

Ziel ist, durch einen Dialog die unterschiedlichen Positionen von Landwirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik zusammen zu führen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email