Leichte Sprache
Presseeinladung, 15. Juni 2017

Das politische Buch "Haltung ist Stärke"

Lesung und Diskussion mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger am 27. Juni in der Landeszentrale

Politiker haben den Kontakt zur Basis verloren, ist eine weit verbreitete Meinung. Sie handeln nicht im Interesse ihrer Wähler und seien abhängig von Lobbyisten. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zeigt, wie Politik auch sein kann, dass es dafür Kopf und Herz braucht. Ihre Entscheidung, als Bundesjustizministerin im Kabinett Kohl zurückzutreten, weil sie den „Großen Lauschangriff“ ablehnte, brachte ihr über alle Parteien hinweg und in der Bevölkerung höchsten Respekt ein. Dreizehn Jahre später kehrte sie als Ministerin zurück und setzte ihren Kampf für die Freiheitsrechte fort.

Mit Leidenschaft, Geduld, Humor und unbedingter Sachbezogenheit zeigt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Qualitäten, die von den Wählern häufig vermisst werden. Sie liest aus ihrem neuen Buch und diskutiert mit dem Publikum darüber, was Politik und Politiker brauchen, um die Bürger abseits vom Populismus wieder zu erreichen.

Sie sind herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen, wenn Sie auf die Veranstaltung hinweisen würden.

 

Auf einen Blick

 „Haltung ist Stärke. Was auf dem Spiel steht“

Datum: 27. Juni, 18 Uhr

Ort: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17), 14473 Potsdam

Zu Gast:

Ansprechpartnerin: Katrin Marx